DOI: 10.19830/j.upi.2020.290
Desire or Frustration, or Both? Current Thoughts on Equivalent Living Conditions in Urban and Rural Areas

Written by Holger Magel, Translated by Dong Jing, Profread by Qian Lingyan

Keywords: Rural Areas; Equivalent Living Conditions; Spatial Justice; Deceleration; Oases of Resonance; Rural Development; Village Renewal; Social Potential; Home

Abstract:

The discussion about equivalent living conditions in Germany is booming. With its model of territorial justice, Bavaria has set an ethically sound scientific model, particularly for strengthening threatened rural areas. Now it will depend on whether the pledge is followed by coherent and objectively assessable actions, in order to give people better chances for a good life in the countryside, which generates desire to live in these areas instead of frustration and rural exodus. This way, policy would comply with the deeply rooted human needs for security and feeling of safety provided by spaces for slowing down and resilience in times of disruptive changes. Rural land management becomes a means for development of social potential.


Funds:

Brief Info of Author(s):

References:
  • [1] AIWANGER H. Interview in BR2 Radiowelt – Gespr?ch mit Hubert Aiwanger[EB/OL].(2019-02-13) [2019-03-11]. www.br.de/mediathek/podcast/aktuelle-interviews/volksbegehren-artenvielfalt-hubert-aiwanger-bayerischer-wirtschaftsminister-fw/1477375.

    [2] ARD. Bundespr?sident Steinmeier wirbt für l?ndlichen Raum – Sendung vom 23.08.2018[EB/OL]. [2019-03-11]. www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL21vcmdlbm1hZ2F6aW4vNTg4YTRmOGUtNmQ5ZC00MGI2LWEzMGUtZGFmMWJhYTQ4ZGIx/bundespraesident-steinmeier-wirbt-fuer-laendlichen-raum.BAUMANN C. Idyllische L?ndlichkeit. Eine Kulturgeographie der Landlust[M]. Rurale Topographien, Band 6, Transcript Verlag, Bielefeld, 2018.

    [4] BAYERISCHER L. Bericht der Enquete-Kommission“ Gleichwertige Lebensverh?ltnisse in ganz Bayern”[R]. Drucksache 17/19700, 2018.

    [5] BEISE M. Was ist gerecht, wenn zu wenig zu viel wird?[N]. Süddeutsche Zeitung, 2019-02-9/10(2), Thema der Woche.

    [6] EDENHOFER O, WALLACHER J, REDER M, et al. Global, aber gerecht–Klimawandel bek?mpfen, Entwicklung erm?glichen. Ein Report[M]. C. H.Beck Verlag, München, 2010.

    [7] EWALD W. Landentwicklung vor neuen Aufgaben. Vortrag beim 12.Zukunftsforum L?ndliche Entwicklung in Berlin 2019 [EB/OL]. (2019-01-23) [2019-03-11]. www.zukunftsforum-laendliche-entwicklung.de/fileadmin/SITE_MASTER/content/Dokumente/Downloads2019/Beitraege2019/FF01-Ewald.pdf.

    [8] FRANKE S, MAGEL H. Der Traum vom gleichwertigen Bayern.Aktuelle Einsch?tzungen hochrangiger Land-Experten[C]. Positionen des Wissenschaftlichen Kuratoriums der Bayerischen Akademie L?ndlicher Raum. In Vorbereitung, 2019.

    [9] GLüCK A. Wir müssen Konsequenzen ziehen[EB/OL].(2019-2-17)[2019-03-11]. www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/Wir-muessen-Konsequenzen-ziehen;art155371,4085401.

    [10] HAHN T. Landlust, Landfrust. Leitartikel[N]. Süddeutsche Zeitung, 2019-03-07(4).

    [11] Interview von Steffen Winter mit Sachsens Ministerpr?sident Michael Kretschmer. Ideen, egal wo[J]. Der Spiegel, 2019, 17: 37.

    [12] HANSEN D. Mittagsstunde. Roman[M]. München: Penguin Verlag, 2018.

    [13] HUMMEL T. Volksbegehren zur Artenvielfalt. Politiker, tut endlich was! Kommentar[EB/OL]. (2019-02-13)[2019-03-11]. www.sueddeutsche.de/bayern/volksbegehren-artenvielfalt-biene-bienen-csu-kommentar-1.4328307.

    [14] INFRATEST D. Deutsche wollen am liebsten auf dem Land leben[EB/OL]. (2018-08-24)[2019-03-11]. www.epochtimes.de/politik/deutschland/deutsche-wollen-am-liebsten-auf-dem-land-leben-a2611798.html.

    [15] KL?CKNER J. Lust aufs Land! Geleitwort zur Einladung zur Gemeinschaftsschau auf der Internationalen Grünen Woche 2019 in Halle 4.2 (siehe auch Er?ffnungsrede zum 12. Zukunftsforum L?ndliche Entwicklung) [EB/OL].(2019-01-23) [2019-03-11]. www.bmel.de/SharedDocs/Reden/2019/190123-Zukunftsforum.html.

    [16] KREBS W. Wolfgang Krebs als Markus S?der[EB/OL]. (2018-03-23)[2019-03-11]. www.youtube.com/watch?v=CzuNhglh474.

    [17] KRISTOF K. Wege zum Wandel. Wie wir gesellschaftliche Ver?nderungen erfolgreicher gestalten k?nnen. [M]. München: Oekom Verlag, 2010.

    [18] Vereintes Land – drei Jahrzehnte nach dem Mauerfall[C]. Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle, 2019.

    [19] MAGEL H. R?umliche Gerechtigkeit – Ein Thema für Landentwicklung und sonstige Geod?ten?! [J]. Zeitschrift für geod?sie, geoinformation und landmanagement, 2016, 141(6): 377-383. DOI: 10.12902/zfv-0144-2016.

    [20] MAGEL H. Landschaft unter Druck[J]. Sch?nere Heimat, 2018, 107(2): 117-120.

    [21] MAGEL H. Mehr Gerechtigkeit für L?ndliche R?ume! [J]. Mitteilungen des DVW-Bayern, 2018, 70(4): 353-366.

    [22] MARX K R. Schlusswort zur Verleihung des Romano Guardini-Preises 2018[J]. Zur Debatte, 2018(12): 12.

    [23] MATZIG G. Wer drin ist[N]. SZ – Süddeutsche Zeitung, 2019-02-16/17(15).

    [24] MIOSGA M. R?umliche Gerechtigkeit – Basis für gleichwertige Lebensbedingungen. Vortrag beim Bayerischer Gemeindetag, Bezirk Oberbayern in Schwindegg[Z]. Unver?ffentlicht, 2018-11-08.

    [25] KOPPERS L, MIOSGA M, STR?TER D, et al. R?umliche Gerechtigkeit–Konzept zur Herstellung gleichwertiger Lebensverh?ltnisse und Arbeitsbedingungen in ganz Bayern[EB/OL]. [2019-03-11]. www.bayern.landtag.de/fileadmin/Internet_Dokumente/Sonstiges_P/EK-Lebensverhaeltnisse-Auftragsstudie_raeuml._Gerechtigkeit.pdf.

    [26] RADISCH I. Der Sog der Heimat[J]. DIE ZEIT, 2018(48): 55-56.

    [27] RAGNITZ J. Im Gespr?ch: Manche D?rfer sollten wir besser schlie?en[N]. FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung, 2018-09-26(17).

    [28] RENKER K. Das neue Dorf [M]. Springer Gabler, 2018.

    [29] RILL L. Krapfen oder Donuts[R]. Innenentwicklung und Ortskernrevitalisierung. Vortrag am 15.02.2019 und 08.03.2019 in der Wintervortragsreihe des DVW-Bayern.

    [30] ROMEISS-STRACKE F. Flucht in Resonanzoasen, SZ – Süddeutsche Zeitung, Leserbrief Nr. 233 [J/OL].(2018-10-10) [2019-03-11]. www.sueddeutsche.de/kolumne/stadtplanung-was-der-modernen-architektur-fehlt-1.4163177.

    [31] ROSA H. Resonanz. Eine Soziologie der Weltbeziehung[M]. Berlin: Suhrkamp Verlag, 2018.

    [32] SCHMIDT C. Landlust oder Landfrust? Leben und arbeiten in l?ndlichen Regionen[J]. Politische studien, 2015, 459: 43-47.

    [33] SNOWER D. Meine Frau sagt: Welcher Unfug! [J]. Die ZEIT, 2019(6): 24-25.

    [34] S?DER M. Damit Bayern stabil bleibt. Regierungserkl?rung vom 27.09.2018[EB/OL]. [2019-03-11]. www.bayern.de/wp-content/uploads/2018/09/regierungserklaerung-damit-bayern-stabil-bleibt.pdf.

    [35] STEINMEIER F W. Er?ffnungsrede zum 12. Zukunftsforum L?ndliche Entwicklung in Berlin[EB/OL]. (2019-01-23)[2019-03-11]. www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2019/01/190123-Gruene-Woche-Zukunftsforum.html, letzter Zugriff 11.03.2019.

    [36] WEIGL M. Landlust und Landfrust. Das emotionale Potenzial des L?ndlichen Raums[C]// AMZ – Argumente und Meterialien zum Zeitgeschehen, Band 96 L?ndliche Kultur – untersch?tzt!, herausgegeben von Silke Franke und Holger Magel, 2014: 9-15.

    [37] ZEH J. Unterleuten [M]. München: btb Verlag, 2017.


TOP 10